Katzenaids FIV

Diagnose und Behandlung von FIV

Aids zählt seit den 1980er Jahren zu den bekanntesten und bedrohlichsten Infektionskrankheiten. Schätzungen von UNAIDS zufolge gibt es weltweit rund 35 Millionen Menschen, die mit HIV infiziert sind. Was wenige wissen: Aids ist eine Krankheit, die nicht nur Menschen plagt. Katzenaids FIV weiterlesen

Katzendiabetes

Symptome, Diagnose und Therapie

Diabetes ist eine Stoffwechselkrankheit, von der nicht nur Menschen betroffen sind, sondern auch Hunde und Katzen. Durch die Erkrankung hat der Vierbeiner einen dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegel, wodurch der gesamte Stoffwechsel gestört wird. Aus diesem Grund leiden Katzen mit Diabetes meist unter einer Vielzahl von diffusen Symptomen, die der Halter kaum richtig zuordnen kann. Erfahren Sie hier, welche Warnsignale typisch für Katzendiabetes sind, wie die Diagnose gestellt wird und was es bei der Behandlung dieser Erkrankung zu beachten gibt. Katzendiabetes weiterlesen

Katzenkratzkrankheit

Das sollten Sie über die Erkrankung wissen

Bei der Katzenkratzkrankheit handelt es sich um eine benigne infektiöse Erkrankung, welche durch Bakterien ausgelöst wird. Verantwortlich für die Infektionskrankheit ist der Erreger Bartonella henselae oder aber der Erreger Bartonella claridgeiae. Vor allem Kinder sind häufig von der Katzenkratzkrankheit betroffen, insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten. In den Körper des Menschen gelangt das Bakterium durch Kratzverletzungen, welche durch Katzen verursacht werden. Katzenkratzkrankheit weiterlesen

Verstopfung bei Katzen

Was sollte man bei einer Verstopfung tun?

Katzen können genau wie der Mensch zuweilen an Verdauungsbeschwerden leiden. Sowohl wenn sie Durchfall als auch wenn sie Verstopfung haben, verbringen sie mehr Zeit auf dem Katzenklo. Daher ist wichtig, die Katze beim Toilettengang zu beobachten. Zeigt sie Auffälligkeiten, kann die Konsistenz des Stuhls Aufschluss darüber geben, ob eine Verstopfung oder Durchfall vorliegt. Verstopfung bei Katzen weiterlesen

Wenn die Katze von Ohrmilben geplagt wird

Erkennen, behandeln und vorbeugen!

Die Katze schüttelt oft den Kopf und kratzt sich häufig die Ohren? Dann könnten Ohrmilben sie befallen haben. Dieser Parasit ist für das Tier besonders unangenehm, kann aber auch andere Krankheiten verursachen. Hautreaktionen sind nicht selten die Folge, die Ohrräude ein häufiges Phänomen. Daher sollten Katzenhalter die Symptome kennen und bei Verdacht den Tierarzt aufsuchen. Wenn die Katze von Ohrmilben geplagt wird weiterlesen

Katze sabbert

Was steckt dahinter?

Wir kennen es von Babys, die ihren Körper noch nicht ganz unter Kontrolle haben und sabbern, wenn sie ihren Mund benutzen. Noch verstehen die Kleinen nicht, dass sie ihren Mund größtenteils geschlossen halten sollen. Wie sieht es aber bei Katzen aus? Gibt es einen Grund, warum sie sabbern? Der nachfolgende Artikel geht dieser Frage auf den Grund. Katze sabbert weiterlesen

Katze schnarcht

Mögliche Ursachen und Tipps

Katzen sind als lautlose Jäger bekannt, die unerkannt durch Haus und Garten schleichen. Im Gegensatz zu Hunden sind sie als ruhige tierische Mitbewohner bekannt, die meist nur miauen, wenn sie Hunger haben und gemächlich schnurren, wenn sie zufrieden sind – so zumindest die meisten Katzen. Manche Stubentiger schnarchen jedoch auch und das zum Teil schlimmer als Frauchen oder Herrchen. Während das Schnarchen der Katze nicht immer ein Grund zur Beunruhigung sein muss, kann es zum Teil auch ein Symptom einer ernsthaften Erkrankung sein. Katze schnarcht weiterlesen